Mo, 20. November 2017

Brutaler Vogel

12.10.2008 18:49

Strauß jagt Bauern und Sohn, muss erlegt werden

Das kleine Roitham am Eingang zum Salzkammergut entwickelt sich zur Hauptstadt des aggressiven Riesenvogels: Eines der Tiere war am Samstagvormittag aus dem Gehege seines Züchters ausgerissen und attackierte einen Landwirt und dessen Sohn. Auch die zu Hilfe gerufene Polizei wurde von dem rabiaten Gefieder angegriffen.

Der Strauß trieb sich nach seinem Gehegeausbruch auf dem Hof des Landwirtes umher. Als der Bauer mit seinem Sohn hinaus aufs Feld wollte, attackierte der Vogel die beiden. Ebenso erging es den alarmierten Beamten, als sie eintrafen. Anfangs schossen die Polizisten auf den Boden, was dem Strauß aber wenig imponierte. Schließlich musste man das Tier durch gezielte Schüsse töten.

Bereits Anfang März war es zu einer ähnlich gefährlichen Attacke durch einen Strauß desselben Züchters gekommen: Damals wurden eine 31-Jährige und ihre beiden fünf und elf Jahre alten Kinder angegriffen. Die Mutter versuchte, sich und ihre Sprösslinge mit einer Holzlatte gegen das 90 Kilo schwere Tier zu verteidigen. Dieses ließ sich aber nicht verjagen und wurde ebenfalls von der zu Hilfe gerufenen Polizei erschossen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden