Mi, 24. Jänner 2018

Susi hat's geschafft

11.10.2008 11:53

Liu Jia in St. Petersburg im EM-Einzel-Viertelfinale

Ex-Europameisterin Liu Jia steht bei den Tischtennis-Europameisterschaften in St. Petersburg im Einzel-Viertelfinale. Die als Nummer zwei gesetzte Oberösterreicherin gewann am Samstag ihr Achtelfinale gegen die auf Position 14 eingestuft gewesene französische Verteidigerin Xian Yi Fang 4:2 und spielt damit noch am Samstag um 16.00 Uhr MESZ gegen die Türkin Hu Melek um den Semifinal-Einzug bzw. einen Medaillen-Gewinn.

Ausgeschieden ist hingegen Li Qiangbing. Lius Landsfrau und Kollegin bei Linz-AG-Froschberg verlor ihr Achtelfinale gegen die junge Russin Jelena Troschnewa trotz einer 3:1-Satzführung 3:4. Li ließ damit ihre günstige Auslosung ungenutzt, der Gewinn einer Medaille wäre für sie durchaus möglich gewesen. Troschnewa ist lediglich Weltranglisten-215. und damit 167 Plätze hinter Li. Die Linzerin war schon 2007 im EM-Achtelfinale ausgeschieden.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden