Mi, 18. Oktober 2017

Krone hilft sparen

10.10.2008 12:50

Günstiges Heizöl mit Krone und AK

Damit Konsumenten Geld sparen können, macht die Arbeiterkammer ab sofort regelmäßig Preisvergleiche, die von der OÖ-Krone veröffentlicht werden. Zum Auftakt geht's um Heizöl, dessen Preis seit dem Vorjahr um satte 26,3 Prozent gestiegen ist.

Zu einer gemeinsamen Aktion mit der meistgelesenen Tageszeitung - laut aktueller Media-Analyse lesen 518.000 Menschen in Oberösterreich die Krone - hat sich der AK-Konsumentenschutz entschlossen. Diesmal geht es ums Heizöl, wo die Preise zwar seit Juni gefallen sind: von durchschnittlich 1,025 Euro auf 85,6 Cent pro Liter. Zwischen einzelnen Händlern gibt es aber Unterschiede bis zu 6,4 Prozent. "Das kann bei 3.000 Litern 159 Euro ausmachen", so AK-Präsident Johann Kalliauer.

Preisvergleich
Mit der Übersicht über die Preise der 38 oberösterreichischen Heizölhändler will er nicht nur Tipps zum günstigeren Einkauf geben, sondern auch Druck für niedrigere Preise machen (siehe Interview). Bei Winterreifen habe das gut funktioniert, bei Lebensmitteln laufe es an.

Druck auf Mineralölwirtschaft
Neben der kurzfristigen Hilfe für Konsumenten, die jetzt schnell ihr Heizöl für den Winter einlagern müssen, sieht Kalliauer seine Aufgabe aber auch generell in einem stärkeren Druck auf die Mineralölwirtschaft: Die sachlich nicht mehr gerechtfertigten Preissteigerungen sind eine Folge von Spekulationen, die eingedämmt werden müssen.

Symbolbild

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).