Sa, 26. Mai 2018

Filmreife Szene

10.10.2008 20:14

Asylant hechtet auf Flucht vor der Polizei in Kanal

Eine spektakuläre Verfolgungsjagd hat am Mittwochabend im Grazer Lendviertel für Aufsehen gesorgt: Als ein Asylant eine Polizeistreife sah, flüchtete er in den Volksgarten, sprang in den Mühlgang und schwamm ans andere Ufer. Der Polizei ist völlig rätselhaft, warum der Mann geflüchtet ist. "Gegen ihn liegt nichts vor", sagte ein Beamter.

Die Polizei hatte im Volksgarten routinemäßig Kontrollen durchgeführt. Als der Asylant die Beamten sah, lief er plötzlich auf und davon, sprang dann in den Mühlgang, überquerte den Kanal und flüchtete in die Hanuschgasse - wo er zusammenbrach.

Polizei alarmierte Rettung
"Er hat nach Luft gerungen und war in einem derart bedenklichem Zustand, dass wir die Rettung alarmieren mussten", erzählte ein Polizist. Der Mann wurde ins LKH West gebracht.

Zahlreiche Passanten wurden zuvor Zeugen der filmreifen Verfolgungsjagd.

Symbolbild "Volksgarten"

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Für den Newsletter anmelden