Di, 21. November 2017

Kurioses Geständnis

08.10.2008 14:39

Bond-Girl hatte „sechs Finger an jeder Hand“

Mit einem ungewöhnlichen Geständnis in einem Interview sorgt derzeit Bond-Girl Gemma Arterton für Aufsehen. Die 22-Jährige, die im neuesten Abenteuer des britischen Geheimagenten Ihrer Majestät Agent Fields spielt, hat angeblich dem US-Magazin „Esquire“ verraten, dass sie mit sechs Fingern an jeder Hand geboren wurde.

Wie das Magazin schreibt, seien die Extra-Finger bei einer Operation nach der Geburt abgebunden worden, daraufhin seien sie quasi von alleine „abgefallen“. „Es ist meine kleine Kuriosität, auf die ich wirklich stolz bin. Es macht mich einzigartig“, so die 22-Jährige zu dem Magazin.

Zuvor habe sie in einem anderen Interview verraten, dass sie mit einem „zerknitterten“ Ohr auf die Welt gekommen sein, was ebenfalls chirurgisch behoben wurde, so die „Daily Mail“. Arterton: „Ich wurde mit einer ganzen Reihe von Fehlbildungen geboren.“

Party zum 100. Geburtstag Flemings
Von all diesen „Merkwürdigkeiten“ ist heute nichts mehr zu sehen, wie Gemma kürzlich wieder bei einem Auftritt zu Ehren des Bond-Autors Ian Fleming eindrucksvoll zeigte. Bei einer Party zum 100. Geburtstag des geistigen Vaters des Agenten mit der Lizenz zum Töten (Fleming war 1964 an einem Herzinfarkt gestorben) versammelten sich aber nicht nur die aktuellen Bond-Stars wie eben Arterton und Neo-Bond Daniel Craig, sondern auch viele, viele andere wie Roger Moore oder die früheren Bond-Girls Caroline Munro oder Madeline Smith.

Mehr zu "Quantum of Solace" (Ein Quantum Trost), der im November in den Kinos anläuft, findest du in der Infobox!

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden