Sa, 26. Mai 2018

Dealer ausgeforscht

03.10.2008 14:08

Wiener baute Hanf im Wert von 680.000 Euro an

Die Polizei hat einen 56-jährigen Wiener ausgeforscht, der jahrelang Hanfpflanzen auf dem Grundstück seiner Schwiegereltern in Vorau im steirischen Bezirk Hartberg angebaut hat. Der Gesamtwert der Pflanzen: 680.000 Euro!

Die Polizei hatte einen vertraulichen Hinweis erhalten, wonach bei einem Bauernhof in Vorau Hanfpflanzen am Rande eines Maisfeldes angebaut seien. Von der Suchtgiftermittlungsgruppe des Bezirkes Hartberg wurden daraufhin über einen längeren Zeitraum umfangreiche Ermittlungen durchgeführt.

Wohnung in Wien durchsucht
Der Schwiegersohn des Grundstückbesitzers, ein 56-jähriger Wiener, konnte als Verdächtiger ausgeforscht werden. Bei den Hausdurchsuchungen in seiner Wohnung in Wien wurden rund 200 Gramm Marihuana sowie diverse Suchtmittelutensilien , zum Beispiel Wärmelampen, vorgefunden und sichergestellt.

Hanfsamen im Wert von 250.000 Euro beschlagnahmt
Bei der Durchsuchung in Vorau konnten die Beamten 77 Hanfpflanzen sicherstellen (im Bild die verpackten Pflanzen beim Abtransport). Allein aus den Pflanzen können laut Untersuchungsbericht 43 Kilogramm Marihuana gewonnen werden. Dieses Suchtmittel hätte einen Straßenverkaufswert von etwa 430.000 Euro. Außerdem wurden 204 Plastiksäcke mit Hanfsamen mit einem Straßenverkaufswert von 250.000 Euro gefunden und beschlagnahmt.

Samen verkauft, Marihuana selbst konsumiert
Bei der Einvernahme gab der 56-jährige Ehemann und Vater an, dass er in den letzten sechs oder sieben Jahren beim Anwesen seines Schwiegervaters Hanfpflanzen angebaut habe, um daraus Hanfsamen zu gewinnen. Durch den Verkauf der Hanfsamen habe er bis dato einen Gewinn von etwa 10.000 Euro erzielt. Das durch den Anbau der Hanfpflanzen erzeugte Marihuana habe er für den Eigenbedarf benötigt. Den Rest habe er immer weggeworfen oder vernichtet. Der 56-Jährige wurde auf freiem Fuß angezeigt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Für den Newsletter anmelden