So, 19. November 2017

Megastau

03.10.2008 16:26

25 Kilometer Autoschlange auf der A8

Nicht nur in Linz auf allen Ein- und Ausfahrtsstraßen der Landeshauptstadt sehen sich Fahrzeuglenker derzeit täglich mit Verkehrskollapsen konfrontiert auch auf der A 8 geht derzeit nichts: Bis zu 25 Kilometer Verkehrsstillstand im Baustellenbereich, in dem Lkw-Fahrer auch Zwangspausen einlegen müssen...

Von 19. September bis 17. Oktober wird auf der Innkreisautobahn zwischen Ried und Aistersheim in beiden Fahrtrichtungen der Belag erneuert. Deshalb steht jeweils nur die Überholspur zur Verfügung. Das führte Donnerstag Abend zu einem 25 Kilometer langen Stau. Statt einer Viertelstunde brauchten Lenker für diese Strecke zwischen Aistersheim und Ried mehr als eineinhalb Stunden.
 Diese Verzögerung führte dazu, dass Lkw-Lenker mitten im Stau ihre erlaubte Fahrzeit erreichten und die gesetzlich vorgeschriebene Ruhepause einlegen mussten  das taten sie mangels Ausweichmöglichkeiten in der arbeiterlosen (bei Regen kann der Belag nicht aufgebracht werden) Baustellenspur. Erst Freitag um 3 Uhr früh löste sich der Stau auf  und erreichte um 5 Uhr schon wieder fünf Kilometer Länge...

Von Johann Haginger, Oö. Krone

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden