Fr, 24. November 2017

Mit Trippelschritten

30.09.2008 12:57

Beckham auf stöckellosen High-Heels unterwegs

Fashion-Ikone Victoria Beckham sorgt wieder einmal mit einem extremen Mode-Gag für Aufsehen: Bei einem Auftritt in New York trippelte die 34-jährige Ehefrau von Fußball-Star David Beckham auf Zehenspitzen in absatzlosen, hüfthohen High-Heel-Lackstiefeln daher. Ob das ein neuer Trend wird? Hoffentlich nicht. Denn auch eine Posh hat es nicht geschafft, diesen Stiefeln einen eleganten Gang abzuringen.

David, der im Kaufhaus Macy‘s sein neues Parfüm „Beckham Signature“ präsentiert hatte, musste immer wieder helfend eingreifen, damit seine Frau in ihren Sado-Maso-Stiefeln nicht unsanft umkippte. Die Stiefel stammen übrigens aus der aktuellen Herbst-Winter-Kollektion des italienischstämmigen britischen Designers Antonio Berardi.

Auch der Fußballer erwies sich als Fashion-Profi: Er trug, farblich abgestimmt auf seine Gattin, einen gestreiften Anzug von Tom Ford.

Kinderbuchserie von Becks
Parfüms sind David Beckham übrigens nicht genug. Als nächstes Projekt will das Jugend-Idol eine Kinderbuchserie herausbringen. Die Bücher, die natürlich nicht von dem Kicker persönlich geschrieben werden, sollen eine Art Schulromane werden, die in den „David Beckham Fußball-Akademien“ in London und in Los Angeles spielen. Das erste Buch, das von den Erlebnissen einer Gruppe junger Fußballer erzählt, erscheint im Juni 2009. „David ist hocherfreut, dass die Academy eine Buchreihe inspiriert hat, die Kinder über den Fußball zum Lesen bringen wird“, sagt ein Sprecher des Stars.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden