Fr, 25. Mai 2018

Boot gekentert

29.09.2008 13:31

Oberösterreicher im Lipno-Stausee ertrunken

Ein 47-jähriger Österreicher ist am Samstag im südböhmischen Lipno-Stausee - in unmittelbarer Nähe zur oberösterreichischen Grenze - vermutlich ertrunken. Der Mann und sein 22 Jahre alter Sohn waren beim Fischen mit ihrem Boot gekentert.

Während sich der junge Mann ans Ufer retten konnte, ist sein Vater untergegangen. Einsatzkräfte von Feuerwehr und Polizei suchten bis Mitternacht vergeblich nach dem 47-Jährigen. Die Aktion wurde am Sonntag um 8.30 Uhr fortgesetzt. Der 22-Jährige wurde mit Unterkühlungen in ein Krankenhaus eingeliefert.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Für den Newsletter anmelden