Di, 22. Mai 2018

Rekord-Auftakt

30.09.2008 12:55

Vergnügungspark gehört einfach dazu

Der Grazer Messe gelang ein sensationeller Auftakt - das war sicher das beste erste Wochenende seit ziemlich vielen Jahren! Das kluge Konzept, die gezielte Komprimierung, Top-Programm und eine höchst ansprechende Event-Arena dürften ihre Wirkung nicht verfehlen. Seit Jahren unverändert beliebt ist auch der Vergnügungspark. Die "Spaß"-Verantwortlichen sparen nicht an Lob für die Messe - haben allerdings auch Kritik.

Herr Helmuth Rüdiger - Sie sind ja als langjähriger Schausteller und Fachvertreter in der Kammer Messeexperte - wie gefällt Ihnen der neue Standort des Vergnügungsparks?
"Wir haben auf der Grazer Messe ja schon so manchen Umzug mitgemacht - die neue Fläche, die ja auch ein wenig verbunden mit der Event-Arena ist, gefällt uns tatsächlich richtig gut."

Am Montag ist auf der Messe ja Ein-Euro-Tag beim Eintritt. Betrifft das auch den Vergnügungspark?
"Ja! Bei den meisten Fahrgeschäften bekommt man den ganzen Spaß heute auch um nur einen Euro pro Fahrt. Dann haben wir am Mittwoch noch den traditionellen Kindertag, an dem es Vergünstigungen gibt. Und an dem wir wieder Hunderte unterprivilegierte Kinder kostenlos einladen."

Der Vergnügungspark auf der Herbstmesse ist ja der größte derartige in der Steiermark - was haben Sie heuer an speziellen Attraktionen zu bieten?
"Wir haben zum Beispiel den Sky Trip, der heuer erstmals in Graz zu finden ist. Dabei werden drei Gondeln in schwindelerregende Höhen gebracht, dort geschüttelt, gedreht, alles Mögliche - das kommt super an. Bestens kommt auch der Sky Flyer an, ein Karussell in 30 Metern Höhe. Aber auch so Klassiker wie Breakdance sind höchst beliebt - da fahren auch Ältere ganz gern, schon aus nostalgischen Gründen, weil sie das schon vor vielen Jahren getan haben..."

Apropos Ältere, Jüngere: Ändert sich eigentlich die Klientel im Vergnügungspark?
"Die Klientel nicht - die Jugend ändert sich! Vielen kann's heute nicht rasant oder wild genug zugehen."

Welchen Stellenwert hat eigentlich der Vergnügungspark bei der Messe?
"Einen enormen. Meiner Ansicht nach braucht eine gute Publikumsmesse einen Vergnügungspark."

Klingt da Kritik durch, weil es ja im Frühjahr bei der Messe keinen mehr gibt?
"Ja. Damit nimmt man uns Schaustellern was weg - aber auch den Steirern! Wir hören aus vielen Rückmeldungen, dass sich die Leute das wünschen. Aber die Messeleitung ist dagegen."

Da widersetzt man sich also den Wünschen von Besuchern und Wirtschaft ?
"Meiner Ansicht nach schon..."

Das Programm am Montag

  • Montag, ist auf der Grazer Messe Ein-Euro-Tag. Das heißt: Der Eintritt kostet lediglich einen Euro - auch die Schausteller bieten viele Fahrten zu diesem Preis an.
  • In der Eventarena geht's am Monatg einmal mehr ordentlich zur Sache! Udo Huber & DJ laden ab 19 Uhr zur großen 80er-Party ein. Schon um 14 und 15 Uhr spielt das Nockalm Quintett auf und sorgt mit Monika Martin ganz sicher für jede Menge Stimmung.
  • Weil immer noch viele Anfragen dazu kommen: Nicht nur am Montag, sondern täglich ist der Eintritt auf die Grazer Herbstmesse ab 18 Uhr kostenlos! 
  • Am Montag ist auch Ungarn-Tag auf der Grazer Herbstmesse: Konsul Rudi Roth bittet um 17 Uhr zum Vortrag über die Wirtschaftsbeziehungen zwischen Ungarn und der Steiermark (17 Uhr, Obergeschoß, Stadthalle), anschließend werden im Erdgeschoß im Ungarn-Bereich heiße Rhythmen und heimische Köstlichkeiten die Besucher in Stimmung bringen.

von Christa Blümel, "Steirerkrone"

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Für den Newsletter anmelden