Mo, 28. Mai 2018

Schon zum 647. Mal

27.09.2008 15:56

In St. Veit ist wieder "Wies´n-Zeit"

Es ist wieder Wiesenmarktzeit in St. Veit. Am Samstag um 10 Uhr wurde heuer bereits zum 647. Mal das größte und älteste Volksfest Kärntens eröffnet. Der Wiesenmarkt ist auch ein großer Wirtschaftsfaktor. An zehn Tagen preisen rund 270 Standler ihre Waren an. Auch heuer rechnet man wieder mit 20 Millionen Euro Umsatz. 500.000 Besucher werden erwartet.

Traditionell wurde am Samstag um 10 Uhr der St. Veiter Wiesenmarkt mit einem großen Festumzug, der vor dem Bahnhof der Herzogstadt begann, eröffnet. Rund 1.400 Menschen aus 65 volkstümlichen Gruppen aus ganz Österreich haben mit 30 Wägen aktiv am Umzug teilgenommen.

Das Programm der diesjährigen Wies´n und tolle Bilder findest du in der Infobox!!!

Geschichte
Bereits 1362 hat Herzog Rudolf IV. der Herzogstadt das Privileg verliehen, alljährlich einen großen Markt abhalten zu dürfen. Zuerst dauerte der St. Veiter Wiesenmarkt allerdings 17 Tage. Das änderte sich in den 1960er Jahren; seither gibt es die Wies´n nur mehr zehn Tage lang.

20 Millionen Euro Umsatz erwartet
Die rund 270 Marktfieranten und Standler erzielen in den zehn Wiesenmarkt-Tagen einen Umsatz von rund 20 Millionen Euro. Die Stadtgemeinde St. Veit rechnet auch heuer wieder mit 500.000 Besuchern, die sich den Markt nicht entgehen lassen.

Standplätze sind heiß begehrt
Die Standplätze auf dem rund fünf Hektar großen St. Veiter Marktgelände sind rar. Heimische Unternehmen werden natürlich bei der Standplatzvergabe bevorzugt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden