Fr, 24. November 2017

Parkplatz-Zank

26.09.2008 16:32

WKO missfällt neue Gestaltung der Promenade

In knapp sechs Wochen soll die Promenaden-Garage erstmals öffnen - vier Wochen früher als geplant. Und dennoch kritisiert WKO-Linz-Obmann Heinz Hofmann, dass es zu wenige Parkplätze gibt. Allerdings nur oberirdisch - wie ihm überhaupt die ganze Promenaden-Gestaltung an der Oberfläche missfällt.

"Ohne Autos geht es nicht, da gehen die Geschäfte über kurz oder lang kaputt", kritisiert Hofmann die breiten Gehsteige - die brauche keiner. Aber eigentlich passen die genau zu einer Promenade...

Trotzdem,  laut Geschäftsleuten fehlen Kurzparkplätze.
"Wer kurz einkauft, wird nicht in die Garage fahren. Das haben wir von Anfang an bemängelt. Ich fürchte, dass man die Promenade zu Tode beruhigt", so Hoffmann. Dabei wurden die Parkverbotszonen mit der WKO abgesprochen...

Arkade-Betreiber Arev hat für das Problem vorgesorgt. So wurde mit Garagen-Betreiber Breiteneder eine Vereinbarung getroffen, nach der Arkade-Kunden Parkgebühren vergütet bekommen.
"Das könnten die anderen auch machen", versteht Stadtrat Klaus Luger die Aufregung nicht.

Wobeis auch Kritik an der Gestaltung rund um die historische Brücke vorm Landhaus gibt. Die Mauer ist zu dicht dran - da wirkt die Bogenbrücke nicht, finden nicht nur Touristen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden