Mo, 26. Februar 2018

Dummer Räuber

26.09.2008 15:40

Dieb überfällt Bank ohne Kassa

Ein bewaffneter Bankräuber hat am Freitag die Erste Bank am Südtirolerplatz überfallen. Pech für ihn, denn die Filiale betreibt keinen Kassabereich. Der Täter flüchtete daher ohne Beute, von den Angestellten wurde niemand verletzt.

In den Mittagsstunden hat der Täter in aller Ruhe die Bank betreten, dann seine Waffe gezogen und von einer Mitarbeiterin Bargeld gefordert. Die Angestellten erklärten dem komplett in Schwarz gekleideten, und mit einer Wollhaube und einer Brille maskierten Täter, dass sich in der Filiale gar kein Schalterbereich mit Bargeld mehr befinde. Der vermeintliche Banlräuber entschied sich daraufhin für das einzig sinnvolle: Er rannte davon. Man sei schon oft überfallen worden, hieß es seitens der Mitarbeiter, deshalb betreibe man keinen Schalterbereich mehr.

Weder einer der acht Mitarbeiter der Bank, noch die eine Kundin, die sich im Institut befand, wurden verletzt. Die Fahndung nach dem Täter lief bis jetzt ergebnislos.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden