Di, 22. Mai 2018

"Neffen-Trick"

26.09.2008 14:53

Schon wieder Pensionisten-Ehepaar ausgetrickst

Binnen weniger Tage haben Trickdiebe in Klagenfurt mehrmals Beute gemacht. Wie berichtet, hatten zwei Unbekannte einem 91-Jährigen am Dienstag eingeredet, sie wären ehemalige Arbeitskollegen, die Hilfe benötigen. Die Ganoven nahmen dem Pensionisten und seiner Frau 6.000 Euro ab. Am Donnerstagnachmittag waren neuerlich Trickdiebe mit dem "Neffentrick" erfolgreich. Diesmal konnten sie 1.500 Euro mitgehen lassen.

Gegen 16 Uhr erschlichen sich zwei bisher unbekannte Täter in der Wohnung eines Klagenfurter Pensionistenpaares - im Alter von 87 und 81 Jahren - das Vertrauen. Die Täter, sie sprachen Deutsch mit italienischem Akzent, verkauften zwar vier Lederjacken und eine Lederhandtasche, in Wahrheit erbeuteten sie aber 1.500 Euro.

"Wir haben ja zusammen gearbeitet"
Schon am Dienstag musste ein Klagenfurter Ehepaar, wie berichtet, für seine Gutgläubigkeit büßen. Das Gaunerduo - ein Südländer um die 45 und ein Mann Ende 30 - hatte seine Opfer vorher ausgekundschaftet. Sie haben den 91-Jährigen und dessen Frau (87) vor einem Geschäft angesprochen: "Kennst mich noch, wir haben ja zusammen gearbeitet?"

Dem alten Pärchen aufgedrängt
Dann drängten sich die beiden dem Paar auf; begleiteten es bis in die Wohnung und baten um 200 Euro Unterstützung. Als die Frau ein Geheimfach öffnete, nahm ihr einer der Männer ein Kuvert mit 6.000 Euro Bargeld weg. Bevor sie gingen, ließen die Täter fünf Jacken "als Geschenk" zurück.

Symbolbild

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Ausnahme in IG-L-Zonen
E-Autos mit neuer Regelung bald auf Überholspur
Österreich
Bekennt sich zum ÖFB
Barnes könnte schon gegen Schweden debütieren!
Fußball National
Welle der Entrüstung
Kiew lässt Gazprom-Logos vor CL-Finale entfernen!
Fußball International
Geschäftsführer Sport
Schmadtke soll Wolfsburg in die Erfolgsspur führen
Fußball International
Festnahmen in Linz
Asylwerber als Dealer: 480 Kilo Drogen verkauft
Oberösterreich
Trauer im Wiener Zoo
Malende Orang-Utan-Dame „Nonja“ gestorben
Österreich

Für den Newsletter anmelden