Di, 21. November 2017

Ewige Geschichte

25.09.2008 11:57

Neues Hotel am Hessenplatz braucht Facelift

Das neue Hotel am Hessenplatz ist noch nicht einmal eröffnet - aber dennoch bekommt es schon ein Facelifting! Die neue Fassade muss kommenden Montag vom Gestaltungsbeirat genehmigt werden. Fix ist, dass in zweiter Instanz die baubehördliche Einsprüche gegen den Josef-Gastgarten abgewiesen wurden. "Jetzt könnten wirs bis Weihnachten doch noch schaffen", atmet Josef-Boss Günter Hager etwas auf.

Denn da die Anwohner-Einsprüche auch in zweiter Instanz abgewiesen wurden und die gewerberechtliche Genehmigung ebenfalls erteilt wird, kann er mit der Gestaltung des Gastgartens beginnen. "Den brauchen wir für den Kekserlmarkt, der in der ersten Adventwoche stattfindet - ohne den Garten wirds auch den Markt nicht geben", so Hager.


Fertigstellung der Bettenburg erst im Mai
Bis dahin ist die neue Bettenburg am Hessenplatz, in die ein "Park Inn" einzieht, sicher noch nicht fertig. Zumal am Montag im Gestaltungsbeirat erst die neue Fassade vorgestellt wird. "Wir haben aber nur Kleinigkeiten geändert. Aber wir arbeiten eng mit den Behörden zusammen, haben deshalb die neue Fassade nochmal eingereicht", verrät mit Markus Lunatschek der Projektleiter der Hessenplatz Errichtungsgesellschaft. Der deshalb keine weiteren Verzögerungen erwartet. So soll das Hotel - wie auch die Tiefgarage - im Mai 2009 eröffnet werden.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden