Mo, 21. Mai 2018

Clevere Affen

24.09.2008 14:35

Schimpansen erkennen ihre Freunde am Po

Schimpansen erkennen ihnen bekannte Artgenossen am Hintern. Einer Studie der US-Universität in Atlanta zufolge haben sechs erwachsene Menschenaffen Fotos von Schimpansen-Hinterteilen den entsprechenden Gesichtern korrekt zuordnen können. Voraussetzung sei jedoch, dass die Schimpansen die abgebildeten Tiere auch kennen.

"Sie sahen die Fotos nicht nur als Abbildung ihnen bekannter Artgenossen, sondern verknüpften Gesicht und Rückseite, indem sie gedanklich einen Zusammenhang mit dem ganzen Körper dieser Schimpansen herstellten", so Verhaltensforscher Frans de Waal.

In einem anderen Experiment testeten de Waal und seine Kollegin Jennifer Pokorny die Fähigkeit der Schimpansen, das Geschlecht anderer Schimpansen allein von Fotos dieser Tiere zu erkennen. Dazu zeigten sie den Tieren Bilder männlicher oder weiblicher Geschlechtsteile ihrer Artgenossen, die sie dann zuordnen sollten. Zur Wahl standen jeweils ein Männchen und ein Weibchen. Auch diesen Test schlossen die Schimpansen erfolgreich ab - jedoch wiederum nur, wenn es sich um ihnen bekannte Primaten handelte.

Aus diesem Grund ist anzunehmen, dass Schimpansen das Geschlecht ihrer Artgenossen nicht nur aufgrund physischer Attribute erkennen. Sie nutzen zudem auch ihre Erfahrungen mit diesen Tieren, wie etwa den sozialen Status innerhalb der Gruppe.

Menschen würden auf eine ganz ähnliche Weise das Geschlecht anderer Personen erkennen, so de Waal. Experimente hätten gezeigt, dass Menschen Gesichter ebenfalls schneller als männlich oder weiblich identifizieren können, wenn diese ihnen bekannt sind.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden