Mo, 28. Mai 2018

Schon 23 Anzeigen

24.09.2008 14:48

Burschen beim Stehlen auf frischer Tat ertappt

Auf frischer Tat ertappt wurden zwei jugendliche Diebe (15 und 20 Jahre) in einem Lebensmittelgeschäft in Pörtschach. Der 15-Jährige stahl aus der Registrierkassa 40 Euro und wollte flüchten. Zwei Passanten schnappten sich aber den Dieb und hielten ihn bis zum Eintreffen der Polizei fest. Der junge Mann ist bereits amtsbekannt.

Um an das Bargeld in der Kassa zu kommen, lenkten die beiden Langfinger die Kassiererin ab, der 15-Jährige schnappte sich schnell 40 Euro. Als die Frau den Diebstahl bemerkte, versuchten die beiden Diebe zu flüchten. Die Kassiererin war aber schneller: Sie schloss die Eingangstür mittels Fernbedienung.

Der 15-Jährige war noch im Geschäft, konnte die Tür aber mit seinen Händen auseinanderzwängen. Zwei zufällig am Geschäft vorbeikommende Passanten erkannten die Situation, schnappten sich den Dieb und hielten ihn bis zum Eintreffen der Polizei fest.

Die Einvernahmen lassen vermuten, dass die beiden Jugendlichen auch für diverse andere Diebstähle in Lebensmittelgeschäften verantwortlich sind. Mehrere hundert Euro wurden dabei erbeutet. Der 15-jährige ist bereits amtsbekannt, er hat schon 23 Anzeigen wegen Diebstahls. Die beiden Diebe wurden auf freiem Fuß angezeigt.

Symbolfoto

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Für den Newsletter anmelden