So, 25. Februar 2018

Takt wird dichter

23.09.2008 16:21

S50 fährt bald im Viertelstundentakt

Der Schnellbahnverkehr im Raum Wien wird weiter verdichtet: Nach der teilweisen Einführung eines Zehn-Minuten-Taktes auf der Vorortelinie (S45) werden die Züge bald auch in Richtung Westen häufiger unterwegs sein. Die S50 wird in den Hauptverkehrszeiten vom Halb- auf einen Viertelstundentakt umgestellt.

Eingeführt wird der Viertelstundetakt mit dem, ab Dezember gültigen, neuen Fahrplan. Das teilte die Wiener SP-Wirtschaftsstadträtin Renate Brauner am Dienstag mit. Die neuen Intervalle gelten in der Zeit von 6.00 bis 8.00 Uhr sowie zwischen 15.00 und 17.30 Uhr. Die S50 pendelt zwischen dem Westbahnhof und Unter-Purkersdorf. Die Taktverdichtung schlägt laut Rathaus mit rund einer Million Euro zu Buche, wobei sich Wien, Niederösterreich und der Bund die Kosten teilen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden