Mi, 23. Mai 2018

Derzeit ohne Verein

19.09.2008 17:27

Ronaldo: In Gesprächen mit Manchester City

Brasiliens Fußball-Star Ronaldo steht laut eigenen Aussagen in Vertragsgesprächen mit Englands neuerdings schwerreichem Club Manchester City und plant nach seiner langwierigen Verletzungspause ein Comeback. "Manchester City arbeitet an einem unglaublichen Projekt mit großartigen Spielern", meinte der derzeit vertragslose Stürmer gegenüber der französischen Sport-Tageszeitung "L'Equipe". "Wir sind in Gesprächen und werden sehen."

Nach anfänglichem Interesse der "Citizens" dürfte der Transfer des zuletzt übergewichtigen Brasilianers aber eher nicht zustande kommen. Der ehemalige Toptorjäger sei nicht fit genug. Manchester City hatte am Dienstag bestätigt, dass Interesse an einer Verpflichtung von Ronaldo bestanden habe, dieses sei aber nun nicht mehr aktuell, so der Club.

Seit seiner schweren Knieverletzung in einem Spiel für seinen damaligen Arbeitgeber AC Milan im Februar arbeitet der derzeit vertragslose 31-Jährige an einem Comeback. "In zwei oder drei Monaten könnte ich einsatzbereit sein", meinte Ronaldo, der zuletzt ein Aufbau-Programm beim brasilianischen Club Flamengo in Angriff genommen hatte.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden