Mo, 26. Februar 2018

Sieg zum Auftakt

18.09.2008 20:43

2:0-Sieg in EM-Qualifikation über Belgien

Mit einem Sieg ist Österreichs U17-Fußball-Nationalteam am Donnerstagabend in Liechtenstein in die EM-Qualifikation gestartet. Die von Hermann Stadler betreute ÖFB-Nachwuchsmannschaft feierte zum Auftakt des Vier-Nationen-Turniers in Vaduz einen 2:0-(2:0)-Erfolg über Belgien. Die Tore erzielten die Bayern-München-Legionäre Christoph Knasmüller (9.) und David Alaba (25.).

Im zweiten Match am Samstag (Anpfiff um 16.00 Uhr) trifft Österreich in Eschen auf Nordirland. Letzter ÖFB-Gegner der ersten Qualifikations-Phase ist am kommenden Dienstag (18.00 Uhr) in Vaduz Gastgeber Liechtenstein.

Der Gruppen-Erste und -Zweite qualifizieren sich fix für die Eliterunde (Auslosung am 4. Dezember), in der dann im kommenden Frühjahr in sieben Gruppen zu je vier Teams die sieben Tickets für die EM-Endrunde vom 6. bis 18. Mai 2009 in Deutschland ausgespielt werden.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Liveticker
Für den Newsletter anmelden