Do, 23. November 2017

Scharfes Landleben

18.09.2008 20:08

So sexy sind unsere Jungbauern

Wenn sich der kalendarische Sommer dem Ende zuneigt, gibt es Jahr für Jahr etwas, auf das wir uns freuen können: den Jungbauernkalender. Heuer wurde da natürlich keine Ausnahme gemacht – und so ist im Wiener Volksgarten vor knapp 1.000 Gästen „Österreichs Pirelli“ präsentiert worden. Der Inhalt ist der gleiche wie sonst auch: Zwölf hübsche Mädels und zwölf sexy Burschen haben Dirndl und Lederhosen an den Nagel gehängt und im Eva- bzw. Adamskostüm posiert. Heuer gänzlich neu ist aber das Design: Statt - wie bisher - in „Hügellandschaft Nummer neun“ bat das Fotografen-Duo Irina Gavrich und Christoph Pirnbacher diesmal ins Studio. Das Ergebnis kann sich sehen lassen - wie du dich hier überzeugen kannst!

Der Jungbauernkalender 2009 ist also fertig - und bald auch schon wieder ausverkauft. Kein Wunder: Die Bestellungen kommen aus Amerika, Polen, England und Norwegen. "Dreiviertel der Exemplare sind bereits weg", erzählte Ulrike Raser vom österreichischen Bauernbund sichtlich stolz bei der Präsentation. Begehrter als das männliche Pendant ist – wie sollte es auch anders sein – der Kalender mit den zwölf Jungbäuerinnen, die Monat für Monat in typischem Look abgebildet sind. Die Fotografen Irina Gavrich und Christoph Pirnbacher setzen bei ihrer Interpretation des Kalenders die Jungbauern und -bäuerinnen und besonders die Früchte der bäuerlichen Arbeit mit viel Sinnlichkeit in Szene.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden