Mo, 19. Februar 2018

Schlaue Vögel

18.09.2008 17:03

Krähen sind intelligenter als Menschenaffen

Krähen sind möglicherweise intelligenter als Affen. Zu dieser überraschenden Erkenntnis sind neuseeländische Forscher in einer großangelegten Studie gekommen. Die cleveren Vögel können nämlich zusammenhängende Schlussfolgerungen ziehen, was bisher weder bei Schimpansen noch bei anderen Menschenaffen dokumentiert wurde.

Die Forschergruppe rund um Alex Taylor von der University of Auckland machte Versuche mit insgesamt sechs Krähen. Diesen wurde ein durchsichtiger Behälter vorgesetzt, der ein Häppchen Fleisch enthielt. Dieses war allerdings durch eine eingebaute Falle gesichert: Die Vögel konnten an zwei verschiedenen Stäben ziehen um an die Belohnung zu kommen, einer davon beförderte das Fleischhäppchen in die Falle und machte die Nascherei unerreichbar.

Drei Krähen lösten die Aufgabe immer wieder so, dass sie an den Leckerbissen kamen. Auch bei einer Veränderung des Tests gelang es den Vögeln die Belohnung mit dem richtigen Stäbchen aus dem Behälter zu fischen. Dadurch kamen die Forscher zu dem Ergebnis, dass die Krähen allein durch die Betrachtung des Behälters die richtigen Schlüsse gezogen hatten und ohne zusätzliches Probieren an die Häppchen gelangten.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden