Di, 21. November 2017

Sein erstes Cover

18.09.2008 20:10

Anna Netrebko zeigt uns ihren süßen Sohn

Er ist noch so klein – und hat schon sein erstes Cover: Anna Netrebkos und Erwin Schrotts kleiner Sohn Tiago Arua ziert die aktuelle Ausgabe des Nachrichtenmagazins „News“. Der kleine „Star“ war Anfang September in Wien zur Welt gekommen – und ist das ganze Glück seiner stolzen Eltern. Neo-Mama Anna: „Es ist etwas Besonderes, Mutter zu sein: zerbrechlich wie ein Schmetterlingsflügel und doch stark.“

Sie habe ihr Glück gefunden, alles sei im Gleichgewicht, verrät Anna Netrebko im Interview mit dem Magazin weiter. Ihr Partner sei großartig gewesen: „Er ist der beste Mann der Welt. Er war die ganze Zeit bei mir, hat meine Hand gehalten. Er war während der Geburt dabei, und er war die ganze Woche mit im Krankenhaus, um sich um mich und das Baby zu kümmern. Er gab mir sehr viel Seelenfrieden, und so konnte ich jeden einzelnen Moment genießen.“

Halbschwester gab Tiago seinen Namen
Seinen Namen verdankt der Kleine übrigens seiner Halbschwester Iara, der zehnjährigen Tochter von Erwin Schrott. Tiago stammt aus dem Portugiesischen, ist die Kurzform von Santiago und entspricht dem deutschen Namen Jakob. Sein Zweitname Arua kommt aus der Sprache der Charruas, einem Indianerstamm in Uruguay, und bedeutet übersetzt "wertvoll" und "friedlich".

Erlöse an SOS-Kinderdorf
Die Geburt ihres ersten Kindes hat Anna Netrebko übrigens dazu veranlasst, das populäre Lied "Meine Lippen, sie küssen so heiß" aus der Operette Giuditta von Franz Lehar aufzunehmen und auf ihrem im November erscheinenden Album "Souvenirs" zu veröffentlichen. Den Gesamterlös der Single sowie die Erlöse für die im Magazin erschienenen Bilder stiftet die Neo-Mama Berichten zufolge an die SOS-Kinderdörfer.

Anna Netrebkos erste Auftritte nach der Babypause sollen im Jänner 2009 stattfinden. Sie wird Donizettis "Lucia di Lammermoor" in St. Petersburg sowie an der New Yorker Metropolitan Opera interpretieren.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden