Fr, 24. November 2017

Spionage-Software

15.09.2008 17:11

Verstecktes Programm bespitzelt Handydiebe

Gestohlene Mobiltelefone abhören und deren Aufenthaltsort ausforschen soll ein neues Programm des indischen Unternehmens Maverick Mobile Solutions können. Wenn auf dem Handy zuvor das versteckte Programm installiert wurde, verliert der Besitzer im Falle eines Diebstahls zwar sein Handy, bekommt aber die gespeicherten Kontakte und Daten auf eine angegebene Nummer zugeschickt. So bleiben Nummern, Fotos und Textnachrichten nicht für immer verloren. Präsentiert wurde das Programm auf der DEMO Konferenz in San Diego, berichtet die "New York Times".

Wenn der Dieb die SIM-Karte durch seine eigene ersetzen will, verschlüsselt das Programm sämtliche am Telefon gespeicherten Daten, so dass der Dieb diese nicht sehen kann. Außerdem wird dem Besitzer per SMS mitgeteilt, wo sich das gestohlene Handy befindet. Auch der Name des neuen Handybenutzers lässt sich ausfindig machen, da das Programm dafür sorgt, dass man alle Textnachrichten lesen kann, die auf dem gestohlenen Handy verfasst oder empfangen werden.

Mit Hilfe der "Spy Call"-Funktion kann man zudem das Handy anrufen und alle vom Dieb geführten Anrufe mithören, ohne dass dieser etwas bemerkt. Wenn man vom stillen Mithören genug hat, kann das gestohlene Handy dazu veranlasst werden, einen lauten Sirenenton von sich zu geben.

Derzeit befindet sich die Anwendung noch im Beta-Stadium, der "New York Times" zufolge hat Maverick jedoch bereits einen Vertrag mit Nokia abgeschlossen. Das Unternehmen sieht für seine Anti-Diebstahls-Software auch andere mögliche Anwendungsgebiete, so könnten etwa einige Funktionen für Eltern nützlich sein. Besonders die Abhörfunktion sei für verschiedenste Anwendungsbereiche interessant, meinen die Entwickler. Bisher nicht überprüft ist allerdings, inwieweit sich das Programm in Einklang mit europäischen Datenschutzrichtlinien befindet. (pte)

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden