Sa, 24. Februar 2018

Schnell reagiert

15.09.2008 14:28

Elfjähriger rettet seinem Opa das Leben

"Das hat er gut gemacht!", ist Fritz Hofbauer stolz auf seinen Enkel. Am Samstag hatte sich nämlich bei Siloarbeiten die Hose des 69-jährigen Pensionisten in der Antriebswelle seines Traktors verfangen. Der elfjährige Stefan reagierte geistesgegenwärtig, schaltete die Maschine ab und verhinderte so eine schlimmere Verletzung.
Gemeinsam mit seinem Enkelsohn Stefan hatte der 69-Jährige am Samstag in Waisenegg im oststeirischen Bezirk Weiz einer Nachbarin bei Siloarbeiten geholfen. Kurz nach 13 Uhr wollte der Pensionist das Futter vom Anhänger in den Silo leeren. Deswegen ließ er den Traktor laufen und schaltete den so genannten Kratzboden des Anhängers - ähnlich einem Förderband - ein.

Mit Hose hängen geblieben
Um alles zu kontrollieren, quetschte sich der Oststeirer zwischen Anhänger und Scheunenwand durch. Dabei blieb seine Hose im Antrieb des Kratzbodens hängen. Der rechte Oberschenkel wurde zwischen Antriebskette und Zahnrad gezogen.

Elfjähriger reagierte prompt
Der 69-Jährige rief nach dem Enkel, der in der Nähe war. "Stell den Traktor ab, hat der Opa geschrien", erzählt der Hauptschüler. Was der Elfjährige sofort machte. "Er kennt sich mit dem Traktor gut aus", weiß seine Mama. Anschließend lief er zur Oma. Sie alarmierte die Rettung. Der 69-Jährige erlitt eine Oberschenkelverletzung.

von Eva Molitschnig und Christian Schulter, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden