Mo, 21. Mai 2018

Sommer ade!

15.09.2008 17:22

Mit Tief "Hanna" kommt jetzt schon der Winter

Lange hat er sich gehalten, der Sommer, doch jetzt ist es mit heißen Temperaturen und gemütlichen Abenden im Schanigarten endgültig vorbei. Tief "Hanna" bringt uns nun den ersten Schnee und läutet die kalte Jahreszeit ein. Die Woche beginnt trüb und regnerisch, das Thermometer kommt über zehn Grad kaum hinaus.

Vor wenigen Tagen noch strahlender Sonnenschein und 30 Grad - und jetzt das! Alles grau in grau, Regenschauer und nur noch zehn Grad. Der enorme Temperatursturz lässt uns nun ganz besonders frieren. Die schlechte Nachricht: T-Shirts und Flip-Flops können bereits ganz hinten im Kasten verstaut werden, mit dem Sommer ist es jetzt endgültig vorbei.

Erster Schnee in den Bergen
Wie nah der Winter schon vor der Tür steht, beweist Tief "Hanna", das derzeit Österreich erzittern lässt. In den Bergen fiel Sonntag der erste Schnee. Bei der Tilisunahütte in Tschagguns in Vorarlberg musste schon in der Früh der Weg frei geschaufelt werden. Und auf der Silvretta Hochalpenstraße wurde Kettenpflicht erlassen.

Es kommt aber noch kälter: Die Schneefallgrenze sinkt auf 1.100 Meter, auch in den niederösterreichischen Voralpen ist mit weißer Pracht zu rechnen. Nebelig, trüb und extrem kühl - so die Prognose für die kommenden Tage. Erst gegen Ende der Woche wird es wieder ein wenig freundlicher und auch sonniger.

Unwetter-Chaos in Kärnten
In Kärnten, wo Freitag heftige Unwetter gewütet haben, wird nun das ganze Ausmaß der Zerstörung sichtbar. Schlammlawinen donnerten in Häuser, Keller wurden überschwemmt, Felder vernichtet. Die Aufräumarbeiten werden noch Wochen dauern.

Doris Vettermann, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden