So, 22. Oktober 2017

Diebische Teens

12.09.2008 14:00

Couragierter Student fängt jugendliche Diebe

Ein 15- und zwei 16-jährige Schüler haben am Freitag in Traun - statt in der Schule zu sitzen - einem alten Mann die Handtasche gestohlen. Der Zivilcourage eines 24-jährigen Studenten ist es zu verdanken, dass die diebischen Teens geschnappt werden konnten.

Der 16-jährige Trauner und seine 15-jährigen Schulkollegen aus St. Valentin schwänzten am Freitag wahrscheinlich die Schule. Die drei Schüler sollen einem 90-jährigen Pensionisten aus Traun nachgelaufen sein, der gerade seine Einkäufe mit dem Fahrrad transportierte. Zuerst sollen sie ihn nur belästigt haben, dann haben sie in den Gepäckskorb des Rades gegriffen und seine Tasche gestohlen.

Student beweist Zivilcourage
Der Diebstahl wurde sowohl von einem 89-Jährigen Pensionisten als auch vom zufällig vorbeifahrenden 24-jährigen Studenten aus Traun beobachtet. Der Student nahm mit seinem Pkw sofort die Verfolgung auf und konnte nach einem kurzen Fußsprint zwei der jugendlichen Täter anhalten. Während er die Polizei verständigte, ergriffen die Nachwuchsganoven die Flucht.

Nach einer weiteren kurzen Verfolgungsjagd konnten der 16-jährige und ein 15-jähriger Schüler angehalten werden. Sie wurden dem zuständigen Gericht übergeben.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).