Sa, 17. Februar 2018

Neues Web-Projekt

11.09.2008 12:34

"LonelyGirl15" kehrt ins Internet zurück

Als sich die angeblich 16-jährige Teenagerin "Bree", durch ihren Videoblog besser bekannt als "LonelyGirl15", im September 2006 als 19-jährige Schauspielerin namens Jessica Rose outete, ging ein Aufschrei durch das Internet. Jetzt kehrt Rose - diesmal ganz offiziell - als Schauspielerin ins Netz zurück.

"Sorority Forever" (siehe Infobox) nennt sich die neue Internetserie über eine Studentinnenverbindung, in der die einst gefeierte Web-Ikone in der Rolle von "Julie Gold" zusammen mit ein paar Freundinnen einem Geheimnis auf dem Uni-Campus auf den Grund geht.

Anfangs sei ihr gar nicht klar gewesen, dass die Episoden im Netz ausgestrahlt würden, zitiert die Nachrichtenagentur Reuters den gefallenen Internet-Liebling. Vorbehalte dagegen, "ein Web-Star zu sein, wenn ich davon leben, die Miete zahlen und meinen Hund füttern kann", habe Rose aber nicht. Gegenüber dem Schaffen in Hollywood gäbe es zudem einen entscheidenden Vorteil: Sie komme ohne Bodyguards aus.

Ob die sogenannten Webisodes Jessica zu altem Ruhm verhelfen, bleibt abzuwarten. Die kommerzialisierte Form ihres "LonelyGirl"-Videoblogs nach Auffliegen des Schwindels floppte, ihre Bemühungen, im Filmgeschäft Fuß zu fassen, blieben bis auf kleinere Nebenrollen bislang erfolglos.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden