Di, 21. November 2017

Enns will Luft

11.09.2008 09:48

Grüne fordern Rückbaumaßnahmen

Mit der Umfahrung Enns-Nord haben sich die Bürger der ältesten Stadt Österreichs eine deutliche Verkehrsentlastung erhofft - diese ist aber nicht eingetreten. Weshalb die Grünen nun neue Maßnahmen fordern.

"Die Anrainer sollen endlich aufatmen können", so Gudrun Troppmann von den Ennser Grünen. Weswegen es auf der gesamten Ortsdurchfahrt Rückbaumaßnahmen geben sollte. Nach dem Vorbild Asten soll die Straße für den Durchzugsverkehr unattraktiv gemacht werden. Troppmann: "Es könnte zu einer Querschnittveränderung, Verkehrsinseln oder einer Radwegerrichtung kommen."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden