Mi, 18. Oktober 2017

Publikumslieblinge

10.09.2008 17:15

Reamonn 2009 für drei Konzerte in Österreich

Auf der Suche nach perfekten Akkorden, Melodien und Songs haben Reamonn ihren eigenen Stil gefunden, mit dem sie sich an der Spitze des europäischen Rockgeschehens etablierten. Charismatische Bühnenpräsenz gepaart mit perfekter Technik, das sichere Gespür für Hits und eine einnehmende Natürlichkeit zeichnen das deutsch-irische Quintett aus, das parallel zur Veröffentlichung seines fünften Albums „Reamonn“ den nächsten Tourneezyklus ankündigt. Vom 21. Jänner bis 10. Februar 2009 spielt die Band 14 Konzerte in Deutschland und Österreich. Gleich dreimal kommen die Herren um Rea Garvey in die Alpenrepublik.

Mehr als 100.000 Fans hatten Reamonn auf ihrer letzten Tournee gefeiert. Ihre vier vorangegangen Studioalben „Tuesday“, „Dream No 7“, „Beautiful Sky“ und „Wish“ sowie Single-Erfolge wie „Supergirl“, „Josephine“, „Star“, „Alright“, „Promise“ oder „Tonight“ erreichten erstaunliche drei Millionen verkaufte Tonträger.

Reamonn profilierten sich damit als eine der herausragenden Rockbands der vergangenen zehn Jahre und wurden so zum Inbegriff von Beharrlichkeit, Beständigkeit  und Kontinuität. Sänger/Gitarrist Rea(monn) Garvey, Gitarrist Uwe Bossert, Schlagzeuger Mike „Gomezz“ Gommeringer, Bassist Phillip Rauenbusch und
Keyboarder/Saxophonist Sebastian Padotzke sind trotz ihrer Popularität bodenständige Typen geblieben. Sie wissen genau, wem sie das erfolgreiche  Jahrzehnt seit ihrer Gründung verdanken: ihren loyalen Fans, die ihre Karriere von Anfang an begleitet haben.

Die Austro-Tour-Dates
16.01.09 Graz - Orpheum
17.01.09 Salzburg - Republic
18.01.09 Wien - Arena

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).