Do, 23. November 2017

Linzer Brückenzank

10.09.2008 10:24

Ersatz für marode Eisenbahnbrücke?

Die Planung einer Ersatzbrücke für den Fall einer Sperre der Eisenbahnbrücke fordert die Linzer VP. Wie berichtet, droht die ÖBB mit einer Sperre der Brücke zu Sanierungszwecken.

"Der Tag X kann kommen und die Eisenbahnbrücke als Übergang wegfallen. Die Stadt muss gerüstet sein", so ÖVP-Klubobmann Thomas Stelzer. Die SP aber will erst ein Gutachten der Technischen Universität abwarten.

"Wir lassen die Brücke auf ihren tatsächlichen Zustand prüfen", sagt Stadtrat Luger. Denn die SP wittert hinter der angedrohten Sperre der ÖBB eine Taktik, um den wasserdichten Nutzungsvertrag der Stadt zu umgehen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden