Mo, 19. Februar 2018

"UnChrome"

09.09.2008 16:32

Gratis-Tool macht Chrome-Nutzer wieder anonym

Kaum ist Googles Web-Browser Chrome da, da häufen sich auch schon die Stimmen, die sich gegen den Einsatz des Browsers erheben. Er sammele zu viele Daten über seine jeweiligen Benutzer, heißt es da etwa. Die Freeware "UnChrome" des Softwareherstellers Abelssoft unternimmt etwas gegen den Eingriff in die Privatsphäre und sorgt dafür, dass die Nutzer für den Dienst nicht mehr zu identifizieren sind.

Google hat mit seinem aus dem Hut hervorgezauberten Browser Chrome (derzeit noch im Beta-Stadium) für ein mittleres Erdbeben im internationalen Browser-Markt gesorgt. Der extrem schnelle und mit vielen innovativen Funktionen ausgestattete Browser wurde in den vergangenen Tagen bereits so oft heruntergeladen, dass er inzwischen in den Marktanteil-Analysen gleich hinter dem Internet Explorer und Firefox auf Platz drei der meistgenutzten Browser gelandet ist.

Trotz aller Euphorie gibt es auch warnende Stimmen. Vor allem die Datensammelwut des Browsers sorgt bei vielen für Bedenken. Problematisch ist, dass Google jedem Chrome-Browser eine eindeutige Nummer zuweist. Sie erlaubt es Google, einen Nutzer im Web zu identifizieren und entsprechende Daten zu sammeln.

Die kostenlose Windows-Software "UnChrome" (siehe Infobox) ersetzt diese eindeutige ID des Browsers durch eine Abfolge von Nullen, wodurch der eigene Chrome-Browser anschließend nicht mehr eindeutig identifiziert werden kann und sich wieder völlig anonym verwenden lässt. Die Funktionalität des Browsers bleibt davon laut Hersteller unberührt.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden