Di, 22. Mai 2018

Diebe auf der Flucht

09.09.2008 15:17

Großfahndung nach Autodieben in Kirchdorf

Einen Tag und eine Nacht hat ein Großaufgebot von Polizisten zwei Moldawier gejagt, die in Spital am Pyhrn zwei gestohlene Autos zu Schrott gefahren hatten.

In der Nacht auf Montag verursachte das Duo in Spital am Pyhrn auf der Pyhrnpass-Straße (B138) einen Unfall mit einem Mazda 626, den sie in Wien geklaut hatten und einem Suzuki Ignis, den sie nach dem ersten Unfall in Spital kurzgeschlossen hatten. Einen weiteren Suzuki ließen sie in der Nacht zum Montag in St. Pankraz stehen, als sie Polizisten sahen.

Ermittler glaubten, das Duo sei in einen Stadl geflüchtet. Dieser wurde umstellt, Polizei-Hunde angefordert. Doch die Ganoven waren weg, wurden am Dienstag um vier Uhr früh noch beim Bahnhof Klaus gesehen. Die Großfahndung ist abgeblasen, die Polizei hofft auf Hinweise.

Symbolbild

 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Für den Newsletter anmelden