So, 27. Mai 2018

Hoher Blutzoll

07.09.2008 14:50

Schwerverletzte bei Motorradunfällen in Kärnten

Gleich fünf Menschen sind am Samstag bei mehreren Motorradunfällen in Kärnten schwer verletzt worden. Im benachbarten Friaul-Julisch-Venetien gab es sogar eine Tote zu beklagen: Eine 38-jährige Frau aus Velden am Wörthersee krachte in Chiusaforte mit ihrem Bike während eines Überholmanövers in einer unübersichtlichen Kurve gegen einen entgegenkommenden Pkw. Die Kärntnerin starb laut Polizeiangaben noch an der Unfallstelle.

Schon zu Mittag kam es bei Rennweg (Bezirk Spittal) zu einer Kollision zwischen dem Auto einer 39-Jährigen und dem Motorrad eines 30-jährigen Mannes aus Krakaudorf in der Steiermark. Der Motorradfahrer wurde dabei zehn Meter in eine Wiese geschleudert und erlitt schwere Verletzungen. Er wurde mit dem Hubschrauber ins Landeskrankenhaus Villach geflogen.

"Italienischer Unfall" in Villach
Am Abend krachte es dann an einer Kreuzung in Villach. Nach einem Zusammenprall mit dem Fahrzeug eines 41-jährigen Beamten aus Italien stürzte ein 40 Jahre alter Biker - ebenfalls aus Italien -schwer. Der Motorradfahrer und seine 34-jährige Beifahrerin wurden schwer verletzt ins Krankenhaus Villach gebracht.

Crash bei Überholvorgang
Schließlich verunglückten noch ein 49 Jahre alter Kärntner und dessen ebenfalls 49 Jahre alte Ehefrau bei St. Jakob im Rosental (Bezirk Villach). Der Motorradfahrer prallte während eines Überholvorganges gegen einen links abbiegenden Pkw. Der Lenker und seine Beifahrerin wurden schwer verletzt und mit Hubschraubern ins Unfallkrankenhaus Klagenfurt geflogen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden