Do, 22. Februar 2018

Heiße Teile

07.09.2008 22:31

Harley-Hype mit 70.000 Bikes und 100.000 Fans

Das weltweit größte Harley-Treffen am Faaker See in Kärnten ist zu Ende: 70.000 Motorräder und mehr als 100.000 Besucher waren insgesamt dabei. Der Event verlief an allen sechs Tagen ohne gröbere Zwischenfälle, aufgefallen sind lediglich viele gefälschte Markenartikel. Zudem gab es am Sonntagmorgen einen spektulären Harley-Diebstahl - mehr dazu in der Infobox! Dort findest du auch die besten und schrägsten Bilder von der großen Harley-Parade am Samstag und vom gesamten Harley-Treffen!

Das satte Blubbern und Wummern chromblitzender und aufpolierter Motorräder dominierte am Samstag zu Mittag die Geräuschkulisse auf Kärntens Straßen. Die jährliche Harley-Parade war neuerlich der Höhepunkt der European Bike Week am Faaker See - sie lockte auch diesmal Zehntausende Biker aus der ganzen Welt in den Süden Österreichs.

Schier endlose Karawane
Bei strahlendem Sonnenschein und angenehmen Temperaturen um die 21 Grad setzte sich die schier endlose Karawane um 12 Uhr mittags in Bewegung. Die Route führte vom Faaker See durch das Stadtzentrum von Villach, rund um den Ossiacher See und über Rosegg wieder zurück.

Einbahnregelung und Shuttlebusse
Während der gesamten Veranstaltung waren Beeinträchtigungen im Verkehrsgeschehen kaum zu vermeiden. Dennoch bemühten sich die Organisatoren, den Verkehr möglichst flüssig zu halten. So galt rund um den Faaker See eine (bewährte) Einbahnregelung gegen den Uhrzeigersinn. Zusätzlich wurden mehrere Shuttlebusse eingesetzt.

Hype bei Männern und Frauen
Schon von Dienstag an sorgten die Biker mit ihren Kultmaschinen aus den USA in ganz Kärnten für Aufmerksamkeit. Und das nicht nur bei PS-begeisterten Männern. Auch den weiblichen Besuchern scheinen es die zweirädrigen "PS-Monster" angetan zu haben.

Alles ausgebucht
Die Gemeinde Finkenstein war dank der größten Harley-Veranstaltung der Welt komplett ausgebucht. Die Veranstalter berichteten von zusätzlichen 100.000 Nächtigungen in ganz Kärnten. Und die Gäste sind sehr zahlungskräftig: Laut einer Studie lassen die Harley-Fahrer während des Treffens rund acht Millionen Euro in der Region.

Die besten Fotos vom heurigen Treffen und der Vorjahre findest du in der Infobox!

Von Wilfried Krierer, Kärntner Krone, und krone.at

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden