Mo, 21. Mai 2018

Eingeklemmt

05.09.2008 17:23

Mann zwischen Maschine und Paletten gequetscht

Ein 28-jähriger Feistritzer ist am Freitag bei einem Arbeitsunfall schwerst verletzt worden: Der Mann war in einem Pellets-Werk im Drautal zwischen eine Maschine und mit Pellets beladenen Paletten geraten und wurde eingeklemmt. Dabei erlitt er schwere innere Verletzungen.

Der Arbeiter aus Feistritz/Drau war mit Verpackungsarbeiten beschäftigt, als die Maschine plötzlich streikte. Er betrat den Gefahrenbereich, um die Störung zu beheben. Als er sich über eine Palette mit Pellets-Säcken beugte, setzte sich die Maschine plötzlich wieder in Bewegung, er wurde erfasst und zwischen Paletten und Maschine gequetscht.
 
Von Helfern reanimiert
Arbeitskollegen befreiten den 28-Jährigen wenige Minuten später, anschließend wurde er von Rot-Kreuz-Helfern reanimiert. Er hatte schwerste innere Verletzungen erlitten und wurde vom Rettungshubschrauber ins Landeskrankenhaus nach Klagenfurt geflogen.

Symbolbild

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
„Ein Missverständnis“
Schlechte Verlierer? Bayern entschuldigen sich
Fußball International
Lärmbelastung
Schützen Sie Ihre Ohren!
Gesund & Fit
Kaum Abwechslung
Dieses Stars haben doch eine Essens-Macke!
Video Stars & Society
Sieg gegen die Schweiz
Schweden erobert WM-Titel im Penaltyschießen
Eishockey
Serie A
Inter holt letztes Champions-League-Ticket
Fußball International
Primera Division
Barcelona besiegt Sociedad bei Iniesta-Abschied
Fußball International
Nachwuchs-Fußball
Niederlande holt U17-EM-Titel im Elfmeterschießen
Fußball International

Für den Newsletter anmelden