Mi, 21. Februar 2018

Trainerabschied

04.09.2008 22:27

Keegan schmeißt bei Newcastle schon wieder hin

Kevin Keegan ist am Donnerstagabend beim englischen Fußball-Premier-League-Club Newcastle United nach nicht einmal acht Monaten im Amt zurückgetreten. Nachdem bereits am Dienstag über Keegans Abschied spekuliert worden war, bestätigte nun die 57-jährige "Mighty Mouse" selbst seine Trennung von Newcastle.

Keegan war am Montag mit der Vereinsführung abermals über die Transferpolitik in Streit geraten. Schon länger war Keegan darüber unzufrieden, dass das Management um Club-Eigentümer Mike Ashley ihm nur begrenzte Mitspracherechte bei Ein- und Verkäufen von Spielern eingeräumt hatte.

"Heimkehr" erst im vergangenen Jänner
Der frühere englische Nationalspieler und -Trainer war erst Mitte Jänner zu Newcastle zurückgekehrt und als Heilsbringer gefeiert worden. Der von den Anhängern als "King Kev" verehrte Coach trainierte den Club bereits von 1992 bis 1997.

Trotz einer 0:3-Niederlage am vergangenen Samstag gegen Arsenal war Keegans Elf mit einem Unentschieden gegen Meister Manchester United und einem Sieg über die Bolton Wanderers verhältnismäßig gut in die neue Saison gestartet und belegt nach drei Runden den elften Platz in der Premier-League-Tabelle.

Kommt nun Klub-Legende Alan Shearer?
Als mögliche Nachfolger kommen laut britischen Medien Dennis Wise, der bei Newcastle bereits für Spielertransfers verantwortlich ist, und der frühere Newcastle- und England-Stürmer Alan Shearer, der derzeit hauptsächlich als Fußball-Kommentator tätig ist, infrage.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Liveticker
Für den Newsletter anmelden