So, 27. Mai 2018

"Durchbruch"

05.09.2008 17:37

Coup à la "Rififi" in Grazer Trafik

Schon viele nahmen sich die Taktik der Juwelier-Einbrecher aus dem berühmten Film "Rififi" von 1955 - also durch ein Loch in der Mauer ans Ziel zu gelangen - zum Vorbild. So auch nun in Graz. Bloß: Es war eine Trafik.

"Der Täter muss nach ein Uhr früh zugeschlagen haben", berichtete der Besitzer der Trafik, die sich am Dietrichsteinplatz befindet, der "Krone". Er hatte den Einbruch um sieben Uhr, als er das Geschäft aufsperrte, entdeckt. Wie sich herausstellte, war der Unbekannte im Hinterhof durch ein Fenster in den benachbarten Laden eingedrungen: "Dort war einst ein Bodenlegergeschäft, das es nicht mehr gibt. Deshalb stehen die Räume derzeit leer."

Und so konnte der Einbrecher auch in aller Ruhe hart arbeiten. Er stemmte ein etwa 40 mal 40 Zentimeter großes Loch in die 50 Zentimeter dicke Wand, durch das er dann in die Trafik kroch. Beute: unter anderem teure Zigarren. Zeugen gibt es übrigens keine - niemand hat etwas gehört oder gesehen...

von Peter Riedler, "Steirerkrone"
Symbolbild

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden