Do, 14. Dezember 2017

Affenhitze

05.09.2008 11:45

Tropische Temperaturen am Wochenende

Tropische Temperaturen bis 32 Grad sind am kommenden Wochenende laut Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) in Teilen Oberösterreichs und der Steiermark möglich. Es könnten "durchaus Septemberrekorde purzeln", hieß es am Freitag.

"In Oberösterreich wird es am Wochenende vor allem in der Region Pyhrn-Eisenwurzen spannend", berichtete Josef Haslhofer von der ZAMG. "32 Grad wurden als bisheriger Septemberrekord zum Beispiel in Windischgarsten gemessen. Das war 1975." Mit Föhnunterstützung könnte auch hier ein neuer Rekord ins Haus stehen. In Linz-Stadt stieg das Thermometer am 5. September 1973 auf 31,4 Grad.

Im Lauf des Sonntags ist es dann vorbei mit der Affenhitze - dann ziehen von Westen her Regenschauer auf.

Badesaison verlängert
Die Linzer Bäder reagieren auf den verlängerten Sommer: Statt am 7. endet die Badesaison erst am 14. September. Ausgenommen ist das Schörgenhubbad, das gerade renoviert wird.

Affenhitze auch in der Steiermark
"Vor allem in der Region Bad Radkersburg und in der Obersteiermark erwarten wir Temperaturen an die 32 Grad", sagte Albert Sudy, ZAMG-Meteorologe der Regionalstelle in Graz. Der bisherige Rekord in Mariazell stammt aus dem Jahre 1975, als am 17. September 29,6 Grad gemessen wurden.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden