Sa, 24. Februar 2018

Ein Dorf in Trauer

03.09.2008 20:47

Landwirt überrollt Zweijährigen mit Heupresse

Die kleine 660-Seelen-Gemeinde Abfaltersbach in Osttirol trägt Trauer und jeder fragt sich: "Warum?" Mittwoch verbreitete sich die schreckliche Nachricht wie ein Lauffeuer, dass der zweijährige Daniel von einer Heupresse überrollt worden war. Am Steuer der Maschine saß der Vater , der seinem Sohn nicht mehr helfen konnte.

Nach dem Mittagessen soll der zweijährige Daniel am Bauernhof gespielt und dabei beobachtet haben, wie sein Vater mit dem Traktor samt angehängter Heupresse rückwärts fuhr. "Dabei hat der 30-Jährige seinen zweijährigen Sohn übersehen, der hinter ihm nachgelaufen ist, wie er es schon öfters zuvor gemacht hat", berichtet ein ebenfalls schockierter Polizist.

Reanimation half nichts mehr
Daniel wurde von der Heupresse erfasst, zu Boden geworfen und überrollt. Der Osttiroler bemerkte das schreckliche Unglück sofort, barg seinen kleinen Sohn Daniel und trug ihn ins Wohnhaus. "Obwohl er sofort die Rettung und den Notarzt alarmierte, verstarb der Bub trotz Reanimation noch im Wohnhaus", berichtet der Ermittler.

Familie schwer geschockt
Der Landwirt, seine 25-jährige Frau, die Großmutter und Daniels ältere Schwestern erlitten einen schweren Schock und mussten vom Kriseninterventionsteam des Roten Kreuz betreut werden. Geschockt ist auch Abfaltersbach-Bürgermeister Josef Rauchegger: "Das ist ein schlimmer Schlag für unsere kleine Gemeinde.

Von Hannes Wallner/Kärntner Krone

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden