Di, 21. November 2017

Hochzeit in Berlin

06.09.2008 16:10

Thomas Hermanns heiratet Lebensgefährten

Der deutsche Moderator und Comedian Thomas Hermanns hat am Samstag seinen Lebensgefährten Wolfgang Macht geheiratet. Nach dem Ja-Wort im Roten Rathaus in Berlin warteten schon die Fotografen, um die ersten Bilder von dem frisch verheirateten Ehepaar zu schießen.

Details wurden noch nicht bekannt, die "Berliner Zeitung" hatte am Dienstag berichtet, dass die Entertainerin Gayle Tufts das Hochzeits-Ständchen für den 45-Jährigen und seinen Angetrauten singen sollte.

Der Moderator des "Quatsch Comedy Clubs" und der Chef der Hamburger Internet-Agentur "Netzpiloten" sind bereits seit 15 Jahren ein Paar. Kennengelernt haben sich die beiden laut der Zeitung in einem Lokal – ganz schlicht und einfach. Hermanns ist auch nach all den Jahren verliebt in seinen 41-jährigen Partner: „Mein absoluter Traummann.“

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden