So, 21. Jänner 2018

Selbstverliebt

02.09.2008 09:18

Karl Lagerfeld entwirft Teddy nach eigenem Antlitz

Modedesigner Karl Lagerfeld hat einen Teddybären für den traditionsreichen Stofftier-Hersteller Steiff entworfen. Sein Modell: der Meister höchstpersönlich - mit Sonnenbrille, weißem Hemd und schwarzer Krawatte.

"Ich interessiere mich nur für mich selbst und mein Spiegelbild", sagte der 69-jährige Designer laut einer Mitteilung des Familienunternehmens Steiff im baden-württembergischen Giengen an der Brenz. Warum solle er also nicht auch für einen Teddybären sein Abbild zur Verfügung stellen? Eine Zinnfigur und Videospiele schmückt das Konterfei des Modeschöpfers bereits. Für jeweils 1.000 Euro sind die 40 Zentimeter großen, handgefertigten Schmuse-Tiere zu haben.

Anproben persönlich überwacht
Der Bär trage die typischen Kleidungsstücke und Accessoires des Designers. Dazu gehören eine schwarze Brille, eine schwarze Seidenkrawatte sowie ein weißes Hemd mit Stehkragen und Knopf-Leiste. Die Schnitte für Jeans und Jacke stammen aus Lagerfelds Pariser Atelier, die Anproben der Kleidungsstücke habe er persönlich überwacht.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden