Sa, 24. Februar 2018

"Holzige" Rekorde

02.09.2008 10:00

21.000 Besucher auf der Holzmesse

Die am Sonntag zu Ende gegangene 50. Holzmesse in Klagenfurt hat alle Rekorde gebrochen: Neben der höchsten Ausstellerzahl aller Zeiten - 453 Firmen aus 22 Nationen - konnte auch die Besucherzahl im Vergleich zum Vorjahr auf 21.000 gesteigert werden. Erstmals wurde auch der Europameister der Zimmerer gekürt.

Zu den gefragtesten Bereichen zählten Holzverarbeitung, Sägetechnik und Forstmaschinen. "Die Internationale Holzmesse Klagenfurt hat sich heuer zur Leitmesse für die Holz- und Forstwirtschaft in Mittel- und Südost-Europa entwickelt", freuten sich Messepräsident Walter Dermuth und Geschäftsführer Erich Hallegger über die gelungene Jubiläumsmesse.

Mehr Bilder von der Holzmesse findest du in der Infobox!

Ausländische Gäste
453 Firmen aus 22 Nationen deckten heuer die Themen Holz, Forst, Säge, Transport, Holzbau und Bioenergie ab. Jeder dritte Besucher der 50. Holzmesse kam aus dem Ausland – vorwiegend aus Deutschland, Italien und Slowenien. Eine Zunahme an Besuchern aus der Schweiz, Kroatien, Serbien, Bosnien und Ungarn konnte ebenfalls festgestellt werden.

Europameister der Zimmerer gekürt
Im Rahmend der „Internationalen Holzmesse“ fand heuer auch erstmals die 8. Europameisterschaft der Zimmerer statt. Teilnehmer aus sieben Nationen realisierten unter den Augen einer fachkundigen Jury anspruchsvolle Holzbauprojekte. Der Sieger wurde am Sonntag ermittelt. Er heißt Peter Schwarz und kommt aus der Schweiz. Den zweiten Platz erreichten gleichauf Samuel Roth aus der Schweiz und Thomas Schleicher aus Deutschland. Als bester Österreicher belegte Thomas Peter Ebner den fünften Platz.


Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden