Do, 23. November 2017

Schock am Abend!

01.09.2008 11:38

Maskenmänner überfallen Tankstelle

Mit gezückten Pistolen haben zwei Maskenmänner in der Nacht zum Sonntag sechs Minuten vor Ladenschluss die Agip-Tankstelle in Vöcklabruck überfallen. Die Räuber - einer trug eine Maske wie im Horrorfilm -bedrohten die Angestellte (39), forderten Geld und bedienten sich selbst aus der Kasse. Beute: 1000 Euro Tageslosung.

Für die 39-jährige Angestellte aus Traunkirchen war es vermutlich der Schock ihres Lebens, als um 21.54 Uhr die beiden vermummten Räuber die Tankstelle an der Salzburger Straße betraten. Gruselig: Ein Täter trug eine Gesichtsmaske wie aus einem Horrorfilm, hatte einen Revolver. Der zweite, kleinere Verbrecher hatte sich mit einem roten Tuch und einer Sonnenbrille maskiert, war mit einer Pistole bewaffnet. Die jungen Männer forderten mit ausländischem Akzent Geld. Als die Angestellte antwortete, dass sie nicht viel habe, griff einer über die Ladentheke in die Kasse und nahm sich laut Polizei tausend Euro heraus. Dann flüchteten die beiden Verbrecher zu Fuß Richtung Stadtzentrum.

Täterbeschreibung
1. Täter: trug dunklen Kapuzensweater,  war maskiert mit Tuch und Sonnenbrille; war bewaffnet mit einem Revolver; sprach Deutsch mit ausländ. Akzent

2. Täter: trug eine hellgraue Kapuzenjacke, trug eine Gesichtsmaske, war mit einer Pistole bewaffnet; sprach Deutsch


Hinweise bitte an den Dauerdienst des Landeskriminalamtes OÖ unter 059133/ 40 – 3333.

 

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden