So, 19. November 2017

Drogenring

22.08.2008 10:33

Haschplantage in Gmunden ausgehoben

Beamte der Polizeiinspektionen Bad Ischl, St. Wolfgang und Ebensee konnten in Zusammenarbeit mit Beamten der Suchtgiftgruppe des Landeskriminalamtes für Oberösterreich nach langwieriger Ausforschungsarbeit in einer Wohnung im Bezirk Gmunden insgesamt 1425 Gramm abgeerntete Cannabisblüten und entsprechende Aufzuchttechnik sicherstellen.

Außerdem wurde eine professionelle Outdoorplantage, die vom 33-jährigen Eigentümer der Wohnung und einem 43-jährigen aus Salzburg  professionell betrieben wurde, gefunden. Dort konnten weitere 80 Stück Hanfpflanzen sichergestellt werden.

Die beiden Männer stehen unter dringendem Verdacht, in der Zeit von Anfang 2007 bis Mitte August 2008 rund sieben Kilo Cannabiskraut im Wert von 50.000 Euro erzeugt und verkauft zu haben. Der Reingewinn abzüglich Investitionen in die Technik soll pro Mann rund 15.000 Euro betragen haben. Ein geringer Teil des Suchtmittels soll für den Eigenverbrauch des 33-Jährigen  bestimmt gewesen sein.

Als Abnehmer konnte ein  24-Jähriger aus dem Bundesland Salzburg ausgeforscht werden. Alle drei Verdächtigen wurden festgenommen und aufWeisung der Staatsanwaltschaften Wels und Salzburg in die zuständigen Justizanstalten eingeliefert.

Die Lebensgefährtin des 33-Jährigen, eine 38-Jährige aus dem Bezirk Gmunden, wurde wegen Mittäterschaft auf freiem Fuße angezeigt.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden