Mi, 22. November 2017

Produktoffensive

21.08.2008 16:37

Sony kündigt neue Konsolen-Modelle an

Im Rahmen der Leipziger Games Convention hat Sony eine Reihe von Neuerungen für seine Konsolenprodukte vorgestellt. Neben einem neuen Modell der Playstation Portable, das über ein verbessertes Display und ein eingebautes Mikrofon mit Skype-Anbindung verfügt, dürfte dabei vor allem eine Ankündigung bezüglich der Playstation 3 für die Gamer-Community interessant sein: So gab Sony den Start eines speziellen PS3-Modells bekannt, das mit einer 160 Gigabyte großen Festplatte ausgestattet ist. Die erweiterte Variante verfügt damit über mehr als doppelt so viel Speicherplatz wie das bisher angebotene Gerätemodell.

Die 160-GB-Variante der PS3 soll Sony zufolge in den PAL-Märkten bereits ab 31. Oktober 2008 zu einem Preis von 449 Euro in den Regalen stehen. Im Angebot enthalten wird dann auch ein Gutschein sein, der es Besitzern des Geräts ermöglicht, Inhalte im Wert von 70 Euro aus dem Playstation-Netzwerk herunterzuladen. Auch das erst kürzlich angekündigte PS3-Modell mit 80 Gigabyte wird früher als erwartet erhältlich sein, nämlich ab dem 22. August 2008.

Neue PSP in den Startlöchern
In den Startlöchern steht zudem eine Neuausgabe der PSP: Das Modell mit dem Namen "3000" verfügt über ein verbessertes Display, das insbesondere bei schwierigen Lichtverhältnissen eine bessere Farbdarstellung gewährleisten soll. Außerdem ist das Gerät mit einem integrierten Mikrofon ausgestattet. Dank Skype und einem WLan-Hotspot eignet sich die Konsole so auch für die Nutzung mobiler Internet-Telefonie. Die PSP 3000 wird ab dem 15. Oktober 2008 mit einer unverbindlichen Preisempfehlung von 199 Euro im Handel erhältlich sein. Das bisherige Modell "Slim and Lite" bleibt bis auf Weiteres zu einem Preis von 169 Euro am Markt.

Mini-Tastatur zum Aufstecken
Ebenfalls angekündigt wurde eine aufsteckbare Bluetooth-Minitastatur für den PS3-Controller, wie sie Microsoft in ähnlicher Form bereits seit mehreren Monaten anbietet. Im Gegensatz zum Xbox-360-Modell soll die Sony-Tastatur jedoch zusätzlich über eine Art Touchpad verfügen und so als Maus-Ersatz fungieren.

Noch mehr "SingStar"
In Sachen Software will man sich auch im nächsten Jahr stark auf die bekannte Marke "SingStar" konzentrieren. Neben einer Edition mit den schönsten Songs aus Disney-Filmen soll eigens für den deutschen Markt auch erstmals ein SingStar mit dem Titel "Turkish Party" erscheinen, das Songs von türkischen Künstlern wie Tarkan oder Sezen Aksu beinhaltet. Besonders erfreulich für "Playstation-Umsteiger": Ende 2008 sollen PS2-Versionen des Karaoke-Spiels durch ein Firmware-Update endlich auch auf der PS3 spielbar sein. (pte/krone.at)

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden