So, 19. November 2017

Versäumnis-Alarm!

12.10.2008 23:46

Love Hewitt wäre gerne öfter nackt gewesen

Auszieh'n, auszieh'n! Viele Männer denken sich das beim Anblick von Jennifer Love Hewitt. Und auch die US-Schauspielerin wünscht sich, dass sie sich in den letzten Jahren mehr Zeit genommen hätte, um nackt herumzulaufen. Sie wird demnächst 30 und findet, dass sie zu viele Jahre damit verschwendet hat, mit ihrem Körper zu hadern, anstatt herumzustolzieren, wie Gott sie schuf.

"Ich wünschte, ich wäre zwischen zwölf und 28 die ganze Zeit nackt herumgelaufen - da habe ich nämlich toll ausgesehen!“, sagt der „Ghost-Whisperer“-Star gegenüber der US-Zeitschrift „Health“. „Ich wünschte, ich hätte mit achtzehn auf meine Mutter und Großmutter gehört und mich nicht über mein kleines Bäuchlein beschwert“, so die wieder erschlankte Schauspielerin. „Ich hab immer herumgemeckert, dass ich mich fett fühle.“

Ihr Rat an alle jungen Frauen: „Werft euch im Sommer so oft wie möglich in eure Bikinis und zeigt euch! Denn eines Tages werden die Hamburger, die ihr gegessen habt, tatsächlich auf euren Hüften landen.“

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden