Do, 19. Oktober 2017

Wieder putzmunter

20.08.2008 11:18

Liz Taylor nach Klinikaufenthalt wieder zu Hause

Liz Taylor ist nach einem Klinikaufenthalt wieder in ihre Villa zurückgekehrt. Die 76-jährige Hollywood-Diva "ist zu Hause und glücklich und beschäftigter denn je", zitierte die US-Zeitschrift "People" am Dienstag einen Bekannten der Schauspielerin. "Sie trifft sich mit Freunden zum Dinner und arbeitet", hieß es. Angeblich plant sie eine Reise nach Europa und Hawaii und kümmert sich um die Vermarktung ihres Parfüms. Eine offizielle Bestätigung für Taylors Entlassung von ihrem Sprecher gab es zunächst nicht.

Die mehrfache Oscar-Preisträgerin war Ende Juli aus unbekannten Gründen ins Krankenhaus eingeliefert worden. Ihr Sprecher Dick Guttman teilte mit, der Klinikaufenthalt sei rein vorsorglich. Nachdrücklich wies Guttman Gerüchte zurück, die Schauspielerin sei wegen eines Herzversagens an lebenserhaltende Maschinen angeschlossen worden. Derartige Berichte seien "dramatisiert, übertrieben und unwahr", so der Sprecher.

Taylor hat seit Jahren schwere gesundheitliche Probleme. 2004 erlitt sie einen Herzinfarkt. Wegen Rückenschmerzen und Lähmungen ist sie häufig auf einen Rollstuhl angewiesen. Schon in den 70er- und 80er-Jahren hatte sie wiederholt mit Alkohol- und Gewichtsproblemen für Schlagzeilen gesorgt. 1997 musste ein bösartiger Gehirntumor entfernt werden. Gleichwohl engagierte sie sich weiter im Kampf gegen Aids, auch wenn sie nur noch selten in der Öffentlichkeit auftrat.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).