Mi, 22. November 2017

Überwachung 2

18.08.2008 11:59

Online-Landkarten helfen Polizei und Kriminellen

Sondereinheiten der Polizei verwenden sie, um genaue Einsatzpläne erstellen zu können Kriminelle hingegen können Luftbilder im Internet zum Ausspionieren von Deckungsmöglichkeiten und etwaigen Fluchtwegen nutzen: Überwachungsgegner stehen daher den detailgetreuen Luftaufnahmen unseres Landes in Google-earth, Herold & Co. besonders skeptisch gegenüber.

Die Routenplaner mit Luftaufnahmen, die es seit Februar 2005 im Internet gibt und die ständig aktualisiert und verbessert werden, zeigen auch Seitenstraßen, Nebengebäude, die Situation in Hinterhöfen sowie Deckungsmöglichkeiten durch Büsche und Mauern. Sie sind dadurch ideale Fluchtplaner, helfen aber auch beim Ausspionieren lohnender Einbruchsobjekte: Villenbauten, Pools und Pavillons in Gärten oder private Parkanlagen lassen auf wohlhabendere Bewohner schließen. Kriminelle riskieren so nicht, im Umfeld geplanter Tatorte vorzeitig aufzufallen.

Bei der Exekutive, die für die Erstellung von Einsatzplänen das noch besser auflösende Internet-Programm Doris (Digitales oberösterreichisches Rauminformationssystem) verwendet, zeigt man sich davon aber nicht besonders beunruhigt: Mehr als siebzig Prozent der Einbrüche werden spontan verübt, wenn Objekte gerade leer erscheinen, so der Linzer Polizist und VP-Sicherheitssprecher Josef Hackl, der erzählt: Bei einem Hinweis vom Bachlberg etwa handelte es sich nur um einen Zusteller, der in seinem neuen Rayon die Adressen seiner künftigen Route studiert hat.

VON JOHANN HAGINGER, KRONE OBERÖSTERREICH

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden