Mi, 22. November 2017

Flinke Finger

16.08.2008 19:33

17-Jährige wird schwedische SMS-Meisterin

In der nicht-olympischen Disziplin des SMS-Schreibens hat sich eine 17-Jährige den schwedischen Meistertitel erkämpft. Wie die Zeitung "Dagens Nyheter" am Samstag berichtete, tippte My Svensson beim Endausscheid in Stockholm einen aus 141 Buchstaben und vielen Satzzeichen bestehenden Text in 61 Sekunden in ihr Handy und war damit sieben Sekunden schneller als ihre Herausforderin.

Obwohl sie ihre eigene Bestzeit vom Halbfinale um elf Sekunden überschritt, freute sich My sehr über ihren Sieg und vor allem über das Preisgeld in Höhe von umgerechnet 2.674 Euro. "Zum Schluss war ich doch sehr nervös, als mir bewusst wurde, welche Summe auf dem Spiel steht", sagte sie.

Ihren Gewinn will My nun für eine Frankreich-Reise nutzen. Die schwedische SMS-Meisterschaft wurde bereits zum zweiten Mal auf Initiative einer schwedischen Telefongesellschaft ausgetragen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden